X

Kontakt

Dr.Martina Schott

Ich helfe Ihnen dabei, Ihre Ideen umzusetzen.

Ihr Name (*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Betreff

Ihre Nachricht

X

Arbeitsstil

Persönlicher Kontakt

Der persönliche Kontakt zu meinen Kunden ist mir wichtig. Nicht zuletzt aus diesem Grund arbeite ich als Einzelunternehmerin. Beratungsarbeit setzt ein gutes Zusammenspiel aller Beteiligten voraus, erst dies macht es möglich passgenaue Lösungen zu entwickeln und diese im richtigen Tempo umzusetzen. Die Methoden und Vorgehensweisen in Beratungsprozessen sind miteinander vergleichbar. Entscheidender Unterschied ist die auf den Einzelnen bezogene Auswahl und Kombination, die den Erfolg und die dauerhafte Absicherung der Ergebnisse gewährleistet. Dazu sollte man sich kennen, denn nicht jede Vorgehensweise passt zu jeder Person.

Systemische Beratung

Mein Verständnis von Organisationen und Beratungsarbeit wird durch systemische Ansätze, insbesondere den Arbeiten von Bateson, geprägt. Danach sind Organisationen soziale Systeme und Menschen sind die wichtigsten Elemente darin. Regeln und Wirklichkeitsdeutungen bestimmen das Verhalten von Personen innerhalb des Systems und daraus ergeben sich wiederkehrende Verhaltensmuster, die das System insgesamt stabilisieren. Soziale Systeme werden durch ihre Umwelt beeinflusst und können sich verändern. Die Entwicklung eines Systems kann durch Veränderung der gültigen Regeln, der Personen und ihrer Wirklichkeitskonstruktionen, der Interaktionsstrukturen und der Veränderung der Systemgrenzen angeregt werden.

Aktuelle Forschungsergebnisse

Beratung und Forschung gehören zusammen. Deshalb sorge ich durch kontinuierlichen Kontakt zur Managementforschung für eine Verzahnung von praktischer Beratungsarbeit und aktuellen Forschungsergebnissen.

Modularer Aufbau

Meine Angebote zu Beratungsprozessen sind modular aufgebaut, um jederzeit einen umfassenden Überblick hinsichtlich der einzelnen Arbeitsschritte und der daraus resultierenden Kosten zu gewährleisten.

Kooperationen

Manche Beratungsprozesse sind so umfangreich, dass ich sie nicht alleine betreuen kann. In diesen Fällen arbeite ich mit Kolleginnen und Kollegen zusammen, die mein Verständnis von Beratung teilen und über große Kompetenz verfügen.

X

Vita

Ausbildung

2003

Promotion an der Universität Hamburg

1990

Abschluss an der freien Universität Konstanz als Dipl. Verwaltungswissenschaftlerin

Beratungstätigkeit

Seit November 1996

selbständige Trainerin und Beraterin

Okt. 1991 – Nov. 1996

Beraterin für Organisationsentwicklung, Personalentwicklung und Projektmanagement bei der Contract KG, Karlsruhe

Sept. 1990 – Sept. 1991

Marketingberaterin bei Project Consulting, Karlsruhe

Lehre und Forschung

seit WS 2009

Dozentin im Rahmen des Executive MBA an der Universität Freiburg (Schweiz), Institut für Verbands-, Stiftungs- und Genossenschaftsmanagement (VMI)
«Konfliktmanagement»
«Work-Life-Balance»

2008 – 2010

Dozentin des Hernstein Instituts für Management und Leadership, Wien

«Intrapreneurship»

2005 – 2007

Dozentin an der European Business School (ebs)
«Gestaltung von Unternehmensberatung» (SS 2005)
«Organisationales Lernen in der Praxis» (SS 2007)
«Coaching» (WS 2009)

2003 – 2006

Frankfurt School of Finance and Management
Lehrauftrag zu dem Thema «Organisationaler Wandel und Wissensmanagement».

2001 – 2003

Promotionsprojekt
«Organisationales Lernen für fundamentalen Unternehmenswandel» an der Universität Hamburg.

1997 – 2001

Leitung transnationaler Forschungsprojekte zur Unterstützung von Unternehmenswandel durch extrafunktionale Qualifizierungen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (siehe: www.schiff.uni-kiel.de)

SS 1994 und SS 1998

Lehrbeauftragte der Universität Konstanz zum Thema
«Beratungsansätze für Non-Profit-Unternehmen»

Veröffentlichungen

Fearns, H. / Schott, M. (2010)

Kompetenzmanagement live! Entwicklungskompetenz als Metakompetenz für Unternehmen – eine empirische Untersuchung.

In: Stephan, M./Kerber, W./Kessler, T./Lingenfelder, M. (Hrsg.) (2010): 25 Jahre ressourcen- und kompetenzorientierte Forschung. Der kompetenzbasierte Ansatz auf dem Weg zum Schlüsselparadigma in der Managementforschung, S. 331-358, Wiesbaden.

Fearns, H. / Schott, M. (2010)

Kernkompentenzen im strategischen Management.

Verbands-Management, 36.Jg., 1/2010, S.18-29, Freiburg/Schweiz.

Schott, M. (2009)

Schwerter zu Pflugscharen – Organisationales Lernen in Koversionsprozessen der Rüstungsindustrie.

In: Gmür, M. et al. (Hrsg.) (2009): Entwicklungsorientiertes Management weitergedacht, S.37-43, Kassel.

Fearns, H. / Schott, M. (2007)

Kernkompetenzentwicklung durch selektionsbezogene Lernprozesse – ein evolutionstheoretischer Ansatz.

In: Eisenkopf, A./Opitz, C./Proff, H. (Hrsg.) (2007): Strategisches Kompetenz Management in der Betriebswirtschaftslehre, S. 301-326, Wiesbaden.

Schott, M. (2003)

Organisationales Lernen für fundamentalen Unternehmenswandel

Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Hamburg.

Der vollständige Dissertationstext kann hier (2.9 MB) heruntergeladen werden.

Qualifizierung

Zu folgenden Themen habe ich Fort- und Weiterbildungen absolviert, um methodische Grundlagen für meine Arbeit zu erwerben:

  • Moderationstechniken
  • Open Space
  • Gruppendynamik
  • Systemische Familientherapie
  • Methoden der Körpertherapie für Trainer
  • Transaktionsanalyse
  • Gesprächsführung
  • Projektmanagement
  • Interkulturelle Zusammenarbeit

Zertifizierte Fortbildungen

Ulrich Dehner, Konstanzer Seminare: “Systemische Beratungsansätze und Transaktionsanalyse (TA)”

Claus Nowak / Manfred Gührs, Osterberg Institut: “Methoden zur Arbeit in Gruppen”

X

Referenzen

Für folgende Organisationen habe ich gearbeitet

  • Amnesty International, Büro Bonn >>>
  • Bankakademie e.V., Frankfurt >>>
  • Behörde für Inneres, Hamburg >>>
  • Behörde für Strom- und Hafenbau, Hamburg >>>
  • Berufsbildungswerk, Hamburg >>>
  • Bezirksamt Mitte, Hamburg >>>
  • Bioland Bundesverband, Mainz >>>
  • Bioland Landesverband Bayern >>>
  • Bioland Landesverband Schleswig-Holstein >>>
  • Brot für die Welt, Stuttgart >>>
  • Bundesanstalt für Arbeit, Nürnberg >>>
  • BUND Landesverband Hessen, Frankfurt a. Main >>>
  • Maschinenringe Deutschland GmbH, Neuburg a. d. Donau >>>
  • BMR e.V., Neuburg a. d. Donau >>>
  • Bund für Umwelt und Naturschutz, Bonn >>>
  • Deutsche Energie Agentur, Berlin >>>
  • Dienste in Übersee, Leinfelden-Echterdingen >>>
  • Dienstleistung und Service GmbH, Wagrien >>>
  • Ev. Gemeindediakonie, Mannheim >>>
  • Extel Systems Wedel/Gesellschaft für Ausrüstung GmbH, Wedel >>>
  • Fair TK, Hamburg >>>
  • Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft mbH, Flensburg >>>
  • Games Workshop Deutschland GmbH, Düsseldorf >>>
  • GEF Ingenieur AG, Leimen >>>
  • Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme mbH, Offenbach >>>
  • Greenpeace Deutschland, Hamburg >>>
  • H.C. Starck GmbH, Goslar >>>
  • H.C. Starck GmbH, München >>>
  • HSBC Trinkaus & Burkhardt (International) SA, Luxemburg >>>
  • IWK Verpackungstechnik, Stutensee >>>
  • Kuratorium bayrischer Maschinenringe e.V., Neuburg a. d. Donau >>>
  • Jü̈nger+Gräter Refractories, Schwetzingen >>>
  • Main Kinzig Kreis, Gelnhausen >>>
  • Maschinenfabrik Engineering Works K. Christian Steen GmbH & Co., Elmshorn >>>
  • Architekturbüro Metron AG, Brugg >>>
  • Ökoinstitut, Darmstadt >>>
  • Parfum & Collection, Erkrath
  • Pro Familia, Flensburg >>>
  • RKW Baden-Württemberg >>>
  • R+V Versicherungen, Wiesbaden >>>
  • Shell AG Deutschland >>>
  • S-Hochschule, Bonn >>>
  • Sparkassenakademie Baden-Württemberg >>>
  • Sparkasse Germersheim-Kandel >>>
  • Stadtentwicklungsbehörde, Hamburg >>>
  • Stadtwerke Bochum, Bochum >>>
  • Studentenwerk Darmstadt >>>
  • Techniker Krankenkasse, Hamburg >>>
  • TellSell Consulting GmbH, Frankfurt a.M. >>>
  • Technologie Management Gruppe TMG, Stuttgart >>>
  • Universität Hamburg, Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik >>>
  • Wincanton GmbH, Mannheim >>>

X

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt

Martina Schott
Halbes Dach 5
67346 Speyer
contact@martina-schott.de

Website Entwicklung&

Gerd Jakobs
webdev@martina-schott.de

Bilder

Bilder rund ums Kirchboot mit freundlicher Genehmigung von Claudia Mößner

Hinweis zur Haftung

Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Beachten Sie bitte den Haftungsausschluss.