LeadershipP

Leadership Coaching

Leadership Coaching ist für Personen mit verantwortungsvollen Aufgaben gedacht, die eine Partnerin suchen, mit der sie konkrete Probleme lösen wollen, die im ...

TeamCoachingP

Team Coaching

Team Coaching ist eine Mischung aus dem individuellen Coaching der einzelnen Teammitglieder und gemeinsamen Beratungsrunden zu Themen, die die ganze Gruppe b ...

ich-will-das

ZRM Coaching

Zielverfolgung mit Spaß, Kreativität und dem eigenen Unbewussten Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) basiert auf neurobiologischen und psychologischen Erkenn ...

IMG_8150.JPG

Private Coaching

Sie müssen nicht mit jeder Frage allein klar kommen? Sie schneiden sich ja auch die Haare nicht selbst. Coaching ist ein Instrument, das sich für viele Mens ...

Was ist unter Coaching zu verstehen?

Coaching ist eine Beratung auf Zeit, deren Dauer und Methoden sich an den Zielen des Kunden orientieren. Um diese zu konkretisieren wird zwischen dem Kunden und dem Coach in einem ersten Schritt eine gemeinsame Auftragsklärung durchgeführt.

  • Warum hält der Kunde das Coaching für notwendig?
  • Welchen Bedarf hat er?
  • Welche Ziele werden mit der Arbeit verfolgt?
  • Was kann die Zielerreichung unterstützen?
  • Welche Auswirkungen könnte das Coaching für andere Personen haben?

In einem zweiten Schritt werden die Arbeitsthemen näher definiert:

  • An welchen Themen soll gearbeitet werden?
  • Soll ein konkretes Problem gelöst werden oder gilt das Coaching der Selbstreflexion?

Erst nach einer Klärung dieser Fragen wird gemeinsam der Rahmen für das Coaching festgelegt:

  • der Ort
  • die Methoden
  • die Dauer
  • die Häufigkeit

Ablauf

Manchmal reichen schon zwei Begegnungen, um die gewünschten Ziele zu erreichen, das hängt von der jeweiligen Fragestellung des Kunden ab. Coachings sind in erster Linie zweistündige Gespräche in einem klaren Setting. Ich persönlich arbeite in deren Verlauf hauptsächlich mit systemischen Ansätzen und Elementen der Transaktionsanalyse. Es gibt aber manchmal Themen, die anderes erforderlich machen und dann arbeite ich auch mit Methoden, die über reine Gespräche hinaus gehen.
Coachings sind kein Therapieersatz und ich bin keine Therapeutin. Stellt sich im Verlauf der Auftragsklärung heraus, dass dem Kunden mit Coaching nicht geholfen werden kann, dann mache ich ihn darauf aufmerksam.

Add a Comment

You must be logged in to post a comment