Wer lacht, hat noch Reserven

Schott, M. (2014)

Verbands-Management, 40. Jg., 1/2014, S. 16-24, Freiburg/Schweiz.

Veränderungsprozesse lösen bei den Betroffenen oftmals ungute Gefühle, mit negativen Folgen, aus. Gleichzeitig sind Veränderungen Grundvoraussetzung zur Zukunftsabsicherung von Organisationen. Welche Wirkung würden positive Gefühle in Changeprozessen entfalten? Wie könnte man sie aktivieren? Und in welchen Phasen von Veränderungsprozessen wäre Humor eine sinnvolle Alternative zu „bierernstem“ Verhalten?

Comments are closed.